dachdecker.handwerk-dortmund.de

dachdecker.handwerk-dortmund.de
Impressum  |  Kontakt  |  Login
Home Aktuelles

Aktuelles

 

Theorie- und Praxisseminar

„Grundlagen und Anwendungsbereiche für Kunststoff-Dichtungsbahnen“

am 17. Februar 2017

 

Bildergalerie:

k-IMG 1832  k-IMG 1833  k-IMG 1835  k-IMG 1836 
k-IMG 1838  k-IMG 1839  k-IMG 1840  k-IMG 1841 


 

8. Dachdecker-Fachtag
der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen

am 4. Februar 2017


Rund 75 Unternehmer der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen sowie ihre Mitarbeiter nahmen am 8. Dachdecker-Fachtag der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen im Ausbildungszentrum der Baugewerbe-Innung Dortmund und Lünen in Dortmund-Körne teil.

„Das große Interesse an diesem Fort- und Weiterbildungsangebot der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen zeigt, dass dieser Tag sich im Dachdeckerhandwerk in Dortmund und Lünen etabliert hat“, so Dirk Sindermann, Obermeister der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen, bei seiner Begrüßung.

Auch in diesem Jahr konnten wieder namhafte Referenten zu aktuellen Themen gewonnen werden. Dr.-Ing. Christian Zentgraf, Sachverständigenbüro für Arbeits- und Umweltschutz, Lünen, referierte zunächst zum Thema „Absturzsicherung“. Zimmerermeister Horst Grübener, Aus- und Weiterbildungszentrum Bau, Kreuztal, hielt im Anschluss einen Vortrag zum Thema „Mängel und Schäden an Unterkonstruktionen aus Holz und Holzwerkstoffen" bevor Dipl.-Ing. Christian Anders, technischer Berater des ZVDH, die „Neue Flachdachrichtlinie, Ausgabe Dezember 2016“, vorstellte.

Mit diesem Tag, der auch im Jahre 2018 fortgesetzt wird, sichert die Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen das hohe Leistungs- und Qualitätsniveau ihrer rd. 60 in der Innung organisierten Dachdeckerunternehmen, was letztlich auch den Kunden und Verbrauchern zugutekommt. Zum Abschluss dieses Fachtages erhielten alle Teilnehmer wieder ein Teilnehmerzertifikat.

 

Bildergalerie:

k-P1050327 k-P1050328 k-P1050329 k-P1050334 k-P1050331
k-P1050333 k-P1050335 k-P1050337 k-P1050338 k-P1050340

(Fotos: Innung)


 

Spendenuebergabe 2016 RN

 

 


 


Jahresabschlussfahrt 2016 nach Brüssel

 

Vom 25.11. bis 27.11.2016 besuchten die Mitglieder der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen Brüssel.

Am Freitag stand zunächst ein Besuch des ZDH auf dem Programm mit einem Vortrag zum Thema "Eurpapolitische Interessenvertretung für das Handwerk", gehalten vom Referatsleiter, Tim Krögel.

Danach ging es ins ARD-Studio Brüssel. Dort durften die Teilnehmer unter Leitung von Korrespondent und Redakteur Michael Grytz einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Am Samstag stand ein 3-stündiger kombinierter Stadtrundgang/-rundfahrt mit anschließender Zeit zur freien Verfügung auf dem Programm.

Der Sonntag wurde nach dem check-out für eine Führung durchs Atomium genutzt.

IMG 1654 IMG 1657
IMG 1661 IMG 1662
 
 


 

RN v. 13 10 2016 Dachdecker sitzen auf Styropor-Bergen

 

 


 

80 Jahre NDW Niemeier Dreier Werk GmbH

 

Die Firma NDW Niemeier Dreier Werk GmbH konnte am 23. September 2016 ihr 80-jähriges Firmenjubiläum feiern.

Neben der Urkunde zum Firmenjubiläum konnten Matthias Schomberg, Vorstandsmitglied der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen in Vertretung von Obermeister Dirk Sindermann, und Ass. Joachim Susewind, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen, Firmeninhaber Michael Niemeier auch den Silbernen Meisterbrief der Handwerkskammer Südwestfalen überreichen. Wir gratulieren sehr herzlich!

 

0923 80 NDW Feier 2579

0923 80 NDW Feier 2552

 

 


 

BITLive in Lünen am 21.09.2016

 

Bildergalerie:

k-IMG 1471 k-IMG 1473 k-IMG 1481
k-IMG 1466 k-IMG 1477 k-IMG 1479

 

 



 


Neue „Superhelden“ im Dachdecker-Handwerk angekommen

Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen begrüßt neue Auszubildende mit Feierstunde und zünf­tigem Grill-Event

Insgesamt 24 neue Auszubildende konnte die Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen heute im Rah­men einer Feierstunde begrüßen. In den Räumen der DEG Dach-Fassade-Holz eG an der Hannöver­schen Straße fand Dirk Sindermann, Obermeister der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen, starke Worte für den Start ins Berufsleben. „Heute beginnen Sie Ihren ‚Einstieg zum Aufstieg‘“, so der Ober­meister, „In den kommenden drei Jahren werden Sie in einer fundierten Ausbildung in einem Fachbetrieb des Dachdecker-Handwerks alles lernen, was Sie für eine sichere Zukunft brauchen. Qualifizierte Meister und Ausbilder werden Sie auf diesem Weg begleiten. Nun liegt es an Ihnen, zu unseren neuen ‚Superhelden‘ im Dachdecker-Handwerk zu werden.“ Dazu überreichte er als Geschenk der Innung T-Shirts mit dem Aufdruck „Superheld“ an die Neuankömmlinge im Dachdeckerhandwerk.

Dank für Engagement der Betriebe

Bei der Feierstunde, zu der neben den Auszubildenden auch Vertreter der ausbildenden Betriebe ge­kommen waren, dankten Jörg Lecke, Vorstand der gastgebenden DEG Dach-Fassade-Holz eG und Barbara Schlummer, Abteilungsleiterin beim Dortmunder Fritz-Henßler-Berufskolleg den Betrieben für ihr Engagement und ermunterten die Auszubildenden sich im Rahmen ihrer Ausbildung ebenfalls durch Fleiß zu engagieren. Abschließend führte Lehrlingswart Hans-Jürgen Roth die Zuhörer in den Ablauf der Ausbildung bis zur Gesellenprüfung ein. Mit einem zünftigen Beisammensein beim Grillen wurde an­schließend der Ausbildungsstart gefeiert.

Gruppenfoto LKW1

Bildergalerie:

k-Foto2b k-Foto3b k-Foto4b k-Foto5b
k-Foto6 k-Foto9 k-P1050252 k-P1050254
k-P1050257 k-P1050259 k-P1050260 k-P1050263b
k-P1050265 k-P1050266 k-Gruppenfoto LKW1

 

 


 

Goldener Meisterbrief für Peter Burmann

0427do-Dachdecker Burmann Schuetze 5958

Foto: RN Stephan Schütze

Sein 50-jähriges Meister-Jubiläum konnte am Mittwoch, dem 27. April 2016 Ehrenkreishandwerksmeister Peter Burmann feiern. Der 74-jährige Dachdeckermeister aus Dortmund-Marten bestand am 27. April 1966 seine Prüfung an der Meisterschule im sauerländischen Eslohe.


Dirk Sindermann, Obermeister der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen, überreichte Peter Burmann anlässlich des 50-jährigen Meisterprüfungsjubiläums den Goldenen Meisterbrief.

 

 


 

Seminar "Bleilehrgang" am 4. März 2016

Auch in diesem Jahr fand wieder ein "Bleilehrgang" in den Räumlichkeiten der Handwerkskammer Dortmund (Zeche Hansemann) statt.

k-IMG 0652 k-IMG 0653 k-IMG 0654 k-IMG 0656
k-IMG 0660 k-IMG 0661 k-IMG 0662 k-IMG 0665
k-IMG 0666 k-IMG 0667 k-IMG 0668
 


 

Seminar "Gesundes Führen" am 4. März 2016


Das Seminar "Gesundes Führen" mit Frau Maria Dahms fand am 4. März 2016 auf dem Gelände der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen statt.

k-P1050010

k-P1050007

 


Mitgliederversammlung der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen
am 16. Februar 2016:

 


Landesinnungsmeister und Ehrenobermeister Manfred Struwe ist aus Anlass seiner Verdienste um das Dachdeckerhandwerk die Goldene Ehrennadel des Zentralverbandes des Deutschen Dachdeckerhandwerks verliehen worden – Obermeiste Sindermann gratuliert ihm im Namen der Innung unter Überreichung eines Präsentes

k-P1040974

weitere Bilder:

k-P1040977 k-P1040978 k-P1040980
k-P1040981 k-P1040984

 


 

7. Dachdecker-Fachtag der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen

Rd. 60 Unternehmer der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen sowie ihre Mitarbeiter nahmen am 7. Dachdecker-Fachtag der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen bei der DEG Dach-Fassade-Holz eG in Dortmund teil.

„Das große Interesse an diesem Fort- und Weiterbildungsangebot der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen zeigt, dass dieser Tag sich im Dachdeckerhandwerk in Dortmund und Lünen etabliert hat“, so Dirk Sindermann, Obermeister der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen bei seiner Begrüßung.

In diesem Jahr stand der Dachdecker-Fachtag ganz im Zeichen der Themen Flachdach und Verkaufsargumentationstechniken. Dachdeckermeister Wilfried Bothe präsentierte den neuesten Stand der Technik der Befestigungsarten und -möglichkeiten im Bereich Flachdach. Flachdachabschlussprofile und Unterkonstruktionen waren das Thema von Dachdeckermeister Jürgen Gerbens, GFW-Dach mbH, bevor Frau Erika Pécsi aus Berlin über Kundentypologie bis hin zur Nutzenargumentation referierte.

Mit diesem Tag, der auch im Jahre 2017 fortgesetzt wird, sichert die Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen das hohe Leistungs- und Qualitätsniveau ihrer rd. 60 in der Innung organisierten Dachdeckerunternehmen, was letztlich auch den Kunden und Verbrauchern zugutekommt. Zum Abschluss dieses Fachtages erhielten alle Teilnehmer ein Teilnehmerzertifikat.

DSC 0535

 

Bildergalerie:

k-k-DSC 0535 k-k-DSC 0538 k-k-DSC 0539 k-k-DSC 0540
k-k-DSC 0543 k-k-DSC 0544 Jürgen Gerbens, Erika Pécsi, Obermeister Dirk Sindermann, Wilfried Bothe (v.l.) k-k-DSC 0541
k-k-CSC 0545 k-k-CSC 0546  k-k-CSC 0547 k-k-DSC 0532
k-k-DSC 0533

Fotos: DEG

 


 

Die letzte Mitgliederversammlung der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen fand am 14. September 2015 bei der Firma Böcker Maschinenwerke GmbH in Werne statt.

Wir danken der Firma Böcker Maschinenwerke GmbH sehr herzlich für diese Einladung!

P1030972

 

 


 

 

Freisprechungsfeier 2015

image001

 

 

 

Freisprechungsfeier im Ausbildungszentrum der Baugewerbe-Innung
Dortmund und Lünen am 30. Juli 2015

 

Nach Ablauf ihrer Ausbildungszeit wurden 73 Gesellen/Innen aus den Ausbildungsberufen Beton- und Stahlbetonbauer, Dachdecker, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Maurer, Stra-ßenbauer und Zimmerer am 30. Juli 2015 im Ausbildungszentrum der  Baugewerbe-Innung Dortmund und Lünen in Dortmund-Körne freigesprochen.

 

Die Festansprache hielt Herr Prof. Dr. Metin Tolan, Prorektor Studium der Technischen Universität Dortmund. Er sprach zum Thema: „Geschüttelt, nicht gerührt! James Bond im Visier der Physik“.

 

Für besondere Prüfungsleistungen wurden geehrt:

 

Dachdecker:
Dustin Werner
Ausbildungsbetrieb: Gerstner und Wolenin Bedachungs GmbH, Dortmund

 

Beton- und Stahlbetonbauer:
Marius Huxol
Ausbildungsbetrieb: Karl Ulrich, Sundern

 

Maurer:
Henrike Schülke
Ausbildungsbetrieb: Erich Slomma-Schülke, Wetter

 

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger:
Yannick Köster
Ausbildungsbetrieb: Köster GmbH, Dortmund

 

Straßenbauer:
Anton Späht
Ausbildungsbetrieb: Jakobi Bauunternehmungen GmbH & Co.KG

 

Zimmerer:
Björn-Hendrik Vogt
Ausbildungsbetrieb: Lemm und Overberg GbR, Bochum

 

Oliver Jasienski
Ausbildungsbetrieb: Holzbau Tietz GmbH, Lünen

 

Den Förderpreis der Handwerkskammer Dortmund erhielt der Zimmerer Björn-Hendrik Vogt, Ausbildungsbetrieb Lemm und Overberg GbR, Bochum für die beste Prüfungsleistung aller freigesprochenen Prüflinge durch Frau Martina Schmidt.

 

Die Freisprechung endete mit der Übergabe der Zeugnisse durch die Vorsitzenden der Prüfungsausschüsse:

 

Dachdecker, Herrn Hans-Jürgen Roth
Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Herrn Hans Pees
Maurer- und Betonbauer, Herrn Theodor Vahle
Straßenbauer, Herrn Jens Spiekermann
Zimmerer, Herrn Marco Tietz

 

 


 

 

ACHTUNG +++ ACHTUNG +++ ACHTUNG

RN D Juli 2014




Gruppenfoto FF 2014 k

Freisprechungsfeier im Ausbildungszentrum der Baugewerbe-Innung
Dortmund und Lünen am 31. Juli 2014

Nach Ablauf ihrer Lehrzeit wurden 67 Lehrlinge aus den Ausbildungsberufen Beton- und Stahlbetonbauer, Dachdecker, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Maurer, Straßenbauer und Zimmerer am 31. Juli 2014 im Ausbildungszentrum der Baugewerbe-Innung Dortmund und Lünen in Dortmund-Körne freigesprochen und in den Gesellenstand erhoben.

Die Festansprache hielt Herr Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund. Er sprach zum Thema: „Wir in Dortmund – Gedanken einer wachsenden Stadt“.

Für besondere Prüfungsleistungen wurden geehrt:

Dachdecker:

Dominic Fischer
Ausbildungsbetrieb:
Otto Klotzbach Bedachungs-GmbH, Dortmund

Fabio Trovato
Ausbildungsbetrieb:
Frank Gallas


Beton- und Stahlbetonbauer:

Alexander Piske
Ausbildungsbetrieb:
SDH Baugesellschaft mbH, Dortmund


Maurer:

Mike Neeland
Ausbildungsbetrieb:
Peter Rundholz GmbH, Dortmund
Fliesen-, Platten- und Mosaikleger:

Dennis Neutsch
Ausbildungsbetrieb:
Andreas Franzke, Herne


Straßenbauer:

Carsten Hördemann
Ausbildungsbetrieb:
Höhler GmbH & Co. KG, Dortmund

Janis Wigge
Ausbildungsbetrieb:
Jürgens Straßen- und Tiefbau GmbH & Co. KG, Lippstadt


Zimmerer:

Leonard Illerhaus
Ausbildungsbetrieb:
Christian Frey GmbH, Dortmund

Can Selici
Ausbildungsbetrieb:
Lemm & Overberg GbR, Bochum


Den Förderpreis der Handwerkskammer Dortmund erhielt der Zimmerer Leonard Illerhaus,   Ausbildungsbetrieb Christian Frey, für die beste Prüfungsleistung aller freigesprochenen Prüflinge durch Frau Martina Schmidt.

Die Freisprechung endete mit der Übergabe der Zeugnisse durch die Vorsitzenden der Prüfungsausschüsse:

Dachdecker, Herrn Hans-Jürgen Roth
Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Herrn Hans Pees
Maurer- und Betonbauer, Herrn Theodor Vahle
Straßenbauer, Herrn Jens Spiekermann
Zimmerer, Herrn Torsten Schlegel




DSC0355011v.l.n.r.: Jürgen Rohpeter, Obermeister Dirk Sindermann, Geschäftsführer Günter Reichel, Uwe Mittag, Ehrenobermeister Manfred Struwe, Markus Janz, Hans-Jürgen Roth, Joachim Freund

Neuwahlen des Vorstandes und der Ausschüsse der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen für die Amtsperiode 2014 bis 2019 und Verabschiedung von Ehrenobermeister Manfred Struwe

Auf der letzten Mitgliederversammlung der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen fanden Neuwahlen zum Vorstand und zu den Ausschüssen für die Amtsperiode 2014 – 2019 statt.

Zum neuen Obermeister gewählt wurde Herr Dirk Sindermann, Dortmund.

Im Amt des stv. Obermeisters wurde bestätigt Herr Jürgen Rohpeter, Dortmund, im Amt des Lehrlingswartes Herr Hans-Jürgen Roth, Dortmund.

Als Beisitzer im Vorstand wurden die Herren Joachim Freund, Dortmund, Uwe Mittag, Lünen, und Markus Janz, Lünen, wiedergewählt.

Herr Manfred Struwe, Dortmund, der von 1999 bis zum 24.03.2014 Obermeister der Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen war, wurde aufgrund seiner besonderen Verdienste für das Dachdeckerhandwerk und die Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen einstimmig zum Ehrenobermeister ernannt.

Im Rahmen der Verabschiedung würdigte der neue Obermeister Dirk Sindermann das besondere Engagement von Manfred Struwe für die Dachdeckerorganisation und die Dortmund/Lüner Innung und sprach Manfred Struwe noch einmal den besonderen Dank aller Kollegen aus.

 

Kontakt

Lange Reihe 62
44143 Dortmund

Tel. (0231) 51 77 -111
Fax. (0231) 51 77 -197

 
trost@handwerk-dortmund.de

Azubibau