Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen

Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen

Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen

Dachdecker-Innung Dortmund und Lünen

- Alles dreht sich um Dachdecker

Über 200 Innungen mit rund 9000 Dachdeckerbetrieben sorgen in Deutschland für eine unübersehbare Präsenz des Dachdeckerhandwerks. Die Dachdecker-Innung vor Ort ist neben den Landesverbänden und dem Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks die Basis der drei Stufen der Berufsorganisation. Der Zusammenschluss der Innungsbetriebe verleiht dem Dachdeckerhandwerk vor Ort das ihm zustehende Gewicht. So finden unsere Anliegen und Standpunkte auf lokaler und regionaler Ebene stets Gehör.

Unser Ziel: Interessen deutlich vertreten, Position beziehen, vor Ort die Zukunft unseres Berufsstandes sichern, Erfahrungen auszutauschen und uns gegenseitig zu unterstützen, berufsständische Dienstleistungen der Innung und gewerkübergreifende Services der Kreishandwerkerschaft nutzen.

Keine Frage: Gegenüber allen am Wirtschaftsleben Beteiligten, aber auch gegenüber Städten etc. lassen sich Positionen gemeinschaftlich besser vertreten. Die Geschäftsstelle der Innung und die Kreishandwerkerschaft pflegen dazu unter der Regie des Obermeisters und des Innungsvorstandes die notwendigen Kontakte zur Politik und wirtschaftsnahen Institutionen.

- Unsere Aktivitäten: geschäftlich und kollegial

Die Innung setzt auf fairen Wettbewerb und Partnerschaft. Als Interessegemeinschaft und Berufsorganisation setzt sie ihren Einfluss für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Industrie und Handel ein. Sie beobachtet das Wettbewerbsverhalten und schützt ihre Mitglieder vor Wettbewerbsverzerrungen und Imageverlust. Unseriösen Anbietern und Schwarzarbeitern setzt sie mit Abmahnungen und Gerichtsverfahren ein deutliches Stopp-Signal.

Die Innung steht aber auch für Austausch, Kollegialität und Freundschaft. Bei ihren Informations- und Fortbildungsveranstaltungen für Unternehmer und Mitarbeiter bietet sie die Möglichkeit zum kollegialem Erfahrungsaustausch, wo Nichtmitglieder isoliert stehen und teures Lehrgeld zahlen.

- Ein guter Freund bei tausend Fragen

Mache ich alles richtig? Ist mein Betrieb up to date?... Tausend Fragen können sich in der Praxis eines Handwerksbetriebes stellen. Warum fragen Sie nicht Ihre Innung? Altersversorgung, Arbeitsmedizin, Berufsausbildung, Rechtsberatung, Tarifinformationen usw., usw. - in Situationen, in die jeder Arbeitgeber irgendwann einmal gerät und die ohne fachkundige Hilfe hohe Kosten mit sich bringen können.

So ist die Innungsmitgliedschaft die Basis für Ihren betrieblichen Erfolg.

- Zugkräftig bei Aus- und Weiterbildung

Eine solide Ausbildung für den besten Dachdeckernachwuchs ist uns ebenso wichtig wie die fachliche Weiterbildung unserer Mitglieder und der Erhalt des Meister-Standes. Wir bieten: Seminare, Fachvorträge, usw.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Rufen Sie unter 0231 5177-111 an. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!